• pep@peppermint-anime.de

Sleep Tight My Baby, Cradled In The Sky

Sleep Tight My Baby, Cradled In The Sky

SleepTightMyBaby_posterJahr: 2014 / Land: Japan
Originaltitel: Nemure Omoi Ko Sora no Shitone ni
Genre: Drama, Sci-Fi
Länge: ca. 50 Minuten
Fassung: OmU
Frei ab 16

Regie: Nayao Kurisu
Produktion: Hand to Mouse
Musik: Kawagen
Sprecher: Orine Fukushima. Atsuko Tanaka, Chihiro Ishiguro

Inhalt:
Orione wurde kurz nach ihrer Geburt durch einen tragischen Unfall auf dem Heimweg aus dem Krankenhaus zu einer Waisen. Neunzehn Jahre später ist sie auf der Flucht vor der Polizei und mehr als froh, als ihr ein mysteriöser Regierungsbeauftragter das Angebot macht, an einer geheime Mission zu einer experimentellen Raumstation teilzunehmen. Dort trifft sie überraschenderweise auf ihre Mutter, die anscheinend kurz nach ihrem Tod eingefroren wurde, um dann von dem unorthodoxen Wissenschaftler Sensei wiederbelebt zu werden. Orione steckt nun in der Zwickmühle: Soll sie ihre Mission erfüllen und die Chance ihre Mutter kennenzulernen zerstören oder soll sie es riskieren sich gegen ihren Auftraggeber zu stellen und somit die Auslieferung an die Polizei riskieren?

Sleep Tight My Baby, Cradled In The Sky entsandt in mühevoller Kleinstarbeit über einen Zeitraum von 7 Jahren. Regisseur Naoya Kurisu übernahm dabei neben der Gesamtleitung auch noch die Aufgaben des Drehbuchautors und Animationskünstlers. Für den Sprechercast und die musikalische Untermalung wurden erfahrene Kräfte zur Unterstützung angeheuert. Heraus kam dabei ein faszinierender Experimentalanime, der mit seiner Botschaft auch zum Nachdenken anregt.

Trailer

Zurück zur Festivalseite

pep

Leave a Reply