• pep@peppermint-anime.de

News

Your Lie in April Classic Concert mit Yuna Shinohara auf der AnimagiC 2017

Wir freuen uns, euch zusammen mit der AnimagiC und Aniplex zwei einzigartige Klassik-Konzerte zur emotionalen Anime-Serie Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll (engl. Titel: Your Lie in April) mit der ausgezeichneten Violinistin Yuna Shinohara präsentieren zu können!

Yuna Shinohara diente in der Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll als künstlerisches Vorbild für die Hauptfigur Kaori Miyazono und lieh der 22-teiligen TV-Produktion aus dem Sword Art Online-Erfolgsstudio A-1 Pictures ihr Violinspiel. Im Rahmen des Your Lie in April Classic Concert werden zu Yuna Shinoharas Performance mit Klavierbegleitung Szenen aus der Serie gezeigt, die bereits auf DVD und Blu-ray vorliegt.

Die AnimagiC öffnet vom 4. bis 6. August 2017 im Rosengarten Mannheim ihre Pforten. Das rund 40-minütige Your Lie in April Classic Concert findet jeweils am Convention-Samstag und -Sonntag, am 5. und 6. August, im atmosphärischen Musensaal statt.

Yuna Shinohara spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Violine. 2011 erreichte sie im dritten Oberschuljahr den zweiten Platz beim 80. Japanischen Musikwettbewerb und erhielt den Iwatani-Publikumspreis. Es folgten diverse weitere Auszeichnungen für die ausdrucksstarke Künstlerin, darunter der Förderpreis der Ishikawa Music Academy und der Musikpreis des Internationalen Musikfestivals Kirishima, das als eines der bedeutendsten seiner Art in Asien gilt. Das Quartet Amabile, in dem sie die erste Violine spielt, gewann 2016 den 3. Platz in der Streichquartett-Kategorie beim renommierten 65. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Im Februar 2016 erschien ihr erstes Album Estreno, unter anderem mit Interpretationen von Pablo de Sarates Carmen Fantasy Op. 25 und Camille Saint-Saëns‘ Introduction et Rondo Capriccioso Op. 28 – Letzteres spielte sie auch für Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll ein.

In der TV-Serie Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll, die auf der Manga-Reihe von Naoshi Arakawa basiert und hierzulande auf je vier DVD- und Blu-ray-Volumes erschienen ist, kämpft das Klavier-Wunderkind Kosei Arima nach dem Tod seiner strengen Mutter und Lehrerin mit einem schweren Trauma, das ihn beim Spielen die Töne nicht mehr hören lässt. Doch dann begegnet er der lebhaften Violinistin Kaori Miyazono, die ihn zurück auf die Bühnen der Musikwettbewerbe holt. Yuna Shinohara wird auf der AnimagiC 2017 jeweils am Samstag und am Sonntag ein rund 40-minütiges Your Lie in April Classic Concert mit Klavier- und Anime-Begleitung im atmosphärischen Musensaal des Rosengartens Mannheim geben, das Klassik- und Anime-Fans gleichermaßen verzaubern und berühren wird.

SPOTLIGHT: Enju Aihara (Black Bullet)

Enju ist in der Serie Black Bullet eines der „Verfluchten Kinder“, welche das sogenannte Gastrea-Virus seit ihrer Geburt in ihren Körpern tragen. Die altkluge Enju besitzt deshalb auch übermenschliche Kräfte, die sie in ihren Aufträgen als Initiator der Tendo Security GmbH geschickt einzusetzen weiß. Sie hängt sehr an ihrem Partner Rentaro Satomi und sieht fast jede Frau als Liebesrivalin an. Durch ihre Vergangenheit war sie Menschen gegenüber misstrauisch bis feindselig eingestellt, was sich durch ihre Beziehung zu Satomi langsam änderte. Nun schließt sie schnell Freundschaften mit Anderen und ist generell sehr aufgeweckt.

Im Japanischen wird Enju von Rina Hidaka gesprochen, die schon die Rollen von Kohane Tsuyuri aus xxxHolic, Akari Yomatsuri aus Captain Earth und Keiko „Silica“ Ayano aus Sword Art Online übernahm.

Die deutsche Stimme von Enju ist Paulina Rümmelein, die bereits Shiro aus No Game No Life, Sayaka aus Erinnerungen an Marnie und die kleine Mei Kusakabe aus Mein Nachbar Totoro einsprach.

COWBOY BEBOP erstmals auf Blu-ray!

COWBOY BEBOP ist schon lange Kult! Die Geschichte um die coolste Raumschiff-Crew seit der Entstehung des Universums erscheint nun auch endlich in vollständig überarbeiteter Fassung auf Blu-ray. In der Collector’s Box sind außerdem eine ganze Fülle an Extras enthalten, die garantiert jedem Fan die Tränen in die Augen treiben werden.

COWBOY BEBOP Collector’s Box
Die komplette Serie mit 26 Folgen
in vollständig neu überarbeiteter Fassung

Bonus:
Cowboy Bebop Settei Collection:
192 Seiten mit Zeichnungen und Skizzen

Cowboy Bebop Compendium:
56 Seiten mit Informationen zum Universum der Serie

Cowboy Bebop Compact Artbook:
76 Seiten mit Abbildungen in Farbe

Poster

4 Postkarten

1 Stunde Bonusmaterial
(Session #0 (SD 720i), AMV, Clean Opening)

VERÖFFENTLICHUNG: 22.06.2017

Sichert euch gleich jetzt eurer Exemplar dieser einmaligen Serie im AKIBA PASS SHOP!

SPOTLIGHT: Nagisa Shiota (Assassination Classroom)

Nagisa Shiota ist Schüler Nummer 11 der Klasse 3-E an der Kunugigaoka Mittelschule, an der die Serie Assassination Classroom spielt. Er ist stets höflich, zurückhaltend und ruhig. Da er recht klein und nicht besonders kräftig gebaut ist, wird er des Öfteren für ein Mädchen gehalten. Nagisa sammelt fortlaufend Informationen und analysiert so Koro-senseis Schwachpunkte. Im Laufe der Zeit entpuppt er sich als wahres Talent im Verüben von Attentaten.

Die japanische Stimme von Nagisa ist Mai Fuchigami, die auch schon Alice Yotsuba aus Dokidoki! PreCure, Iona aus Arpeggio of Blue Steel oder Miho Nishizumi aus Girls und Panzer sprach.

Im Deutschen wurde Nagisa von Claudia Schmidt gesprochen, die im Anime-Bereich bereits als Stimme von Leonardo Stoller aus Chaika, die Sargprinzessin, Hiroshi Miwa aus Demon King Daimao, oder als Kinderstimme von Satoru Fujinuma aus Erased bekannt ist.

SPOTLIGHT: Hawk (The Seven Deadly Sins)

Das sprechende Schwein Hawk ist der beste Freund von Meliodas, dem Anführer der Seven Deadly Sins. Im Wirtshaus Boar Hat ist Hawk für die Müllbeseitigung zuständig, da er alle Überreste verputzt. Obwohl er schwach ist, hält er sich aus irgendeinem Grund für den stärksten Ritter überhaupt. Allerdings setzt er für seine Freunde tatsächlich sein Leben aufs Spiel, da er sie um jeden Preis beschützen möchte. Das riesige Schwein, mit dem sich die Freunde fortbewegen, ist übrigens Hawks Mutter.

Die japanische Stimme von Hawk ist Misaki Kuno, die bereits Kurumi Kumamakura aus Myriad Colours Phantom World, Niko Niiyama aus Kiznaiver oder Momo aus March comes in like a Lion einsprach.

In der deutschen Fassung wird Hawk von Daniela Reidies gesprochen, die unter anderem auch schon Piyomon aus Digimon Adventure, Priscilla aus Calimero und sogar Mila Ayuhara (bzw. Kozue Ayuhara) aus Mila Superstar ihre Stimme lieh.