• pep@peppermint-anime.de

Author Archive pep

SPOTLIGHT: Ed (Cowboy Bebop)

Edward Wong Hau Pepelu Tivrusky IV ist der selbst gewählte Name des genialen, aber etwas seltsamen Mädchens, das im Universum von Cowboy Bebop auch als Hacker „Radical Edward“ bekannt ist. Die von der Erde stammende Ed sieht eher wie ein Junge aus und hat etwas katzenhaftes an sich. Nachdem sie auf der Bebop gelandet ist, hilft sie den anderen oft durch ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten als Hacker und ist immer eine spielerische Frohnatur. Außerdem kann sie sich mit Ein verständigen und hat genau wie er meistens unter einem knurrenden Magen zu leiden, wenn die Kühlschränke wieder einmal leer bleiben.

Aoi Tada vertonte Ed im japanischen Original und hat außerdem die Digimon Terriermon und Lopmon gesprochen. Auch als Sängerin ist sie aktiv: Sie hat bereits Theme Songs von Angel Beats!, Charlotte oder Rewrite eingesungen.

Die deutsche Stimme von Ed ist Ilona Otto, die unter anderem schon als Orihime Inoue in Bleach, Takeru Takaishi in Digimon Adventure oder Kyouko Sakura in Puella Magi Madoka Magica zu hören war.

SPOTLIGHT: Gran (Granblue Fantasy)

In der Serie Granblue Fantasy lebt der junge Gran zusammen mit seinem geflügelten Freund Vyrn auf der idyllischen Insel Zinkenstill. Er trainiert jeden Tag, um seinem verschollenen Vater nachzueifern und hilft allen, die in Schwierigkeiten geraten. Nachdem er Lyria begegnet ist, bricht er mit ihr, Vyrn und Katalina auf, um dem Erste Imperium zu entkommen. Außerdem hat er sich zum Ziel gesetzt, seinen Vater auf der Insel Estalucia zu suchen.

Gran wird im Japanischen von Yuuki Ono vertont, der bereits Isami Aldini aus Shokugeki no Souma, Jousuke Higashikata aus JoJo’s Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable oder Taiga Kagami aus Kuroko no Baske einsprach.

SPOTLIGHT: Karma Akabane (Assassination Classroom)

Karma Akabane ist Schüler Nummer 1 der Klasse 3-E an der Kunugigaoka Mittelschule, an der die Serie Assassination Classroom spielt. Im Gegensatz zu den meisten Schülern der E-Klasse ist er nicht aufgrund seiner schlechten Noten dort (er ist sogar einer der intelligentesten Schüler der Schule), sondern wegen seines aggressiven Verhaltens – vor allem gegenüber Lehrern. Er liebt Streiche, Tricksereien und Manipulation und war der erste in der Klasse, der Koro-Sensei verwunden konnte. Er hat sich mit Nagisa Shiota angefreundet.

Die japanische Stimme von Karma ist Nobuhiko Okamoto, der auch schon Rin Okumura aus Blue Exorcist, Katsuki Bakugou aus My Hero Academia und Yuu Nishinaya aus Haikyu!! einsprach.

In der deutschen Synchronfassung wird er von Marco Sven Reinbold gesprochen, auch als Stimme von Tsukasa Mizugaki aus Plastic Memories oder Kyouji Shinakawa bzw. Spiegel aus SAO II bekannt.

SPOTLIGHT: Kiba (Wolf’s Rain)

Kiba ist der Anführer des Rudels in Wolf’s Rain. Er ist nach außen hin sehr ruhig, da er aber seinen Instinkten folgt, handelt er oft impulsiv und versucht dabei seine Freunde vor jeder Gefahr zu beschützen. Aufgrund seiner Abneigung gegen Menschen und seines Stolzes als Wolf weigert er sich zunächst, menschliche Gestalt anzunehmen. Der schneeweiße Wolf ist schon lange auf der Suche nach einem Weg ins Paradies und hat kann die Anwesenheit des Blumenmädchens spüren.

Der japanische Synchronsprecher Mamoru Miyano, der Kiba engesprochen hat, wirkte bereits als Masaomi Kida in Durarara!!, Rintarou Okabe in Steins;Gate oder Rin Matsuoka in Free! mit.

Die deutsche Stimme von Kiba spricht Marius Claren, der bereits Son Goten aus Dragon Ball GT oder auch Jou Kido aus Digimon Adventure vertonte.

Your Lie in April Classic Concert mit Yuna Shinohara auf der AnimagiC 2017

Wir freuen uns, euch zusammen mit der AnimagiC und Aniplex zwei einzigartige Klassik-Konzerte zur emotionalen Anime-Serie Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll (engl. Titel: Your Lie in April) mit der ausgezeichneten Violinistin Yuna Shinohara präsentieren zu können!

Yuna Shinohara diente in der Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll als künstlerisches Vorbild für die Hauptfigur Kaori Miyazono und lieh der 22-teiligen TV-Produktion aus dem Sword Art Online-Erfolgsstudio A-1 Pictures ihr Violinspiel. Im Rahmen des Your Lie in April Classic Concert werden zu Yuna Shinoharas Performance mit Klavierbegleitung Szenen aus der Serie gezeigt, die bereits auf DVD und Blu-ray vorliegt.

Die AnimagiC öffnet vom 4. bis 6. August 2017 im Rosengarten Mannheim ihre Pforten. Das rund 40-minütige Your Lie in April Classic Concert findet jeweils am Convention-Samstag und -Sonntag, am 5. und 6. August, im atmosphärischen Musensaal statt.

Yuna Shinohara spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Violine. 2011 erreichte sie im dritten Oberschuljahr den zweiten Platz beim 80. Japanischen Musikwettbewerb und erhielt den Iwatani-Publikumspreis. Es folgten diverse weitere Auszeichnungen für die ausdrucksstarke Künstlerin, darunter der Förderpreis der Ishikawa Music Academy und der Musikpreis des Internationalen Musikfestivals Kirishima, das als eines der bedeutendsten seiner Art in Asien gilt. Das Quartet Amabile, in dem sie die erste Violine spielt, gewann 2016 den 3. Platz in der Streichquartett-Kategorie beim renommierten 65. Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Im Februar 2016 erschien ihr erstes Album Estreno, unter anderem mit Interpretationen von Pablo de Sarates Carmen Fantasy Op. 25 und Camille Saint-Saëns‘ Introduction et Rondo Capriccioso Op. 28 – Letzteres spielte sie auch für Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll ein.

In der TV-Serie Shigatsu Wa Kimi No Uso – Sekunden in Moll, die auf der Manga-Reihe von Naoshi Arakawa basiert und hierzulande auf je vier DVD- und Blu-ray-Volumes erschienen ist, kämpft das Klavier-Wunderkind Kosei Arima nach dem Tod seiner strengen Mutter und Lehrerin mit einem schweren Trauma, das ihn beim Spielen die Töne nicht mehr hören lässt. Doch dann begegnet er der lebhaften Violinistin Kaori Miyazono, die ihn zurück auf die Bühnen der Musikwettbewerbe holt. Yuna Shinohara wird auf der AnimagiC 2017 jeweils am Samstag und am Sonntag ein rund 40-minütiges Your Lie in April Classic Concert mit Klavier- und Anime-Begleitung im atmosphärischen Musensaal des Rosengartens Mannheim geben, das Klassik- und Anime-Fans gleichermaßen verzaubern und berühren wird.